02.04.2017 FF Würmla Tierrettung

 Am 2. April 2017 wurde die FF Würmla zu einer Tierrettung nach Hankenfeld gerufen.

Laut Alarmierung ist eine Ente ins Entwässerungssystem der HL-Bahn gefallen. Aus eigener Kraft konnte das Tier das unterirdische Becken nicht mehr verlassen. Ein Kamerad stieg in das Becken und konnte das Tier nach kurzer Suche auch finden. Mit einem Kescher wurde es gefangen und ans Tageslicht gebracht. Es handelte sich jedoch um einen jungen Haubentaucher. Der Jungvogel wurde wieder freigesetzt.

Eingesetzte Kräfte:

RLFA-T und MTF mit 10 Mann

Text und Fotos: V Erich Kratschmar jun., FF Würmla

ffw_170402_Entenrettung-14.jpg ffw_170402_Entenrettung-20.jpg
ffw_170402_Entenrettung-23.jpg ffw_170402_Entenrettung-26.jpg
ffw_170402_Entenrettung-29.jpg ffw_170402_Entenrettung-30.jpg
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

aktuelle Feuerwehreinsätze in Niederösterreich

Wetterwernungen von ZAMG ZAMG-Wetterwarnungen

Termine Abschnitt